• red

ESC für Couch-Potatos


ESC Es soll tatächlich Leute geben, die nicht nach Wien gereist sind. Für alle Daheimgebliebenen hier der TV-Guide made in Switzerland (SRF)

Mit dem ersten Halbfinale beginnt am Dienstag, 19. Mai 2015, der diesjährige «Eurovision Song Contest» in Wien. Für die Schweiz tritt im zweiten Halbfinale am Donnerstag, 21. Mai, Mélanie René mit der Startnummer 14 gegen die internationale Konkurrenz an. Der Finalabend am Samstag, 23. Mai, startet mit der Sendung «12 Points für Aeschbacher». Das Finale begleiten auf Radio SRF 3, im Zweikanalton auf SRF zwei und auf srf3.ch zum dritten Mal die beiden Satiriker Peter Schneider und Gabriel Vetter. Bei allen drei Sendungen dabei ist Sven Epiney, der das Geschehen direkt vor Ort kommentiert.

Mit ihrem Lied «Time to Shine» hat Mélanie René das Schweizer Publikum an der Vorausscheidung zum «Eurovision Song Contest» von sich überzeugt. Nun will die 24-Jährige mit mauritischen Wurzeln auch international in Österreichs Hauptstadt Wien punkten. Am Dienstag, 19. Mai 2015, zeigt SRF zwei das erste Halbfinale ab 21.00 Uhr. Am Donnerstag, 21. Mai, tritt Mélanie René im zweiten Halbfinale gegen 16 Konkurrentinnen und Konkurrenten an. Das Ziel der Musikerin: für die Schweiz das Finale vom Samstag, 23. Mai, erreichen.

ESC im TV - die üblichen Verdächtigen

Sven Epiney kommentiert die drei Sendungen zum «Eurovision Song Contest» 2015 live vor Ort für das Publikum von Schweizer Radio und Fernsehen. Als Auftakt vor beiden Halbfinals strahlt SRF zwei die «ESC»-Musiksendungen «60 Jahre Eurovision Song Contest – Die grössten Hits» Teil 1 und Teil 2 aus.

SRF-Moderator und Talkmaster Kurt Aeschbacher moderiert die Auftaktsendung «12 Points für Aeschbacher» vor der Finalsendung am Samstag, 23. Mai.

Service Public - sozusagen

Auch dieses Jahr kommentieren die beiden Kultsatiriker Peter Schneider und Gabriel Vetter die Finalsendung auf Radio SRF 3, im Zweikanalton auf SRF 1 und auf srf3.ch.

Die amtierende Miss Schweiz Laetitia Guarino vergibt in der Finalsendung die Punkte der Schweiz an die jeweiligen Länder. Und erstmals finden gehörbehinderte Menschen in der Sendung auch internationale Gebärden vor – live gestreamt auf srf.ch.

Ausstrahlungstermine, inklusive Auftaktsendungen:

«60 Jahre ESC», Teil 1

Dienstag, 19. Mai 2015, 20.00 Uhr, SRF zwei

Erstes Halbfinale

Dienstag, 19. Mai 2015, 21.00 Uhr, SRF zwei, www.rts.ch

«60 Jahre ESC», Teil 2

Donnerstag, 21. Mai 2015, 20.00 Uhr, SRF zwei

Zweites Halbfinale

Donnerstag, 21. Mai 2015, 21.00 Uhr, SRF zwei, RSI LA 2, RTS Deux

«12 Points für Aeschbacher»

Samstag, 23. Mai 2015, 20.10 Uhr, SRF 1

Finale

Samstag, 23. Mai 2015, 21.00 Uhr, SRF 1, RSI LA 1, RTS Un

Quelle: SRF

Bild: SRF/Oscar Alessio