Måns Zelmerlöw kommt nach Zürich


Musik Der schwedische Eurovision-Song-Contest-Gewinner 2015 gibt im September ein Konzert in Volkshaus

Als Interpret des Liedes «Heroes» gewann der 29-jährige Schwede am 23. Mai 2015 den 60. Eurovision Song Contest. Mit seinem Song begeisterte er ein Millionenpublikum und gewann den Wettbewerb mit der dritthöchsten jemals erreichten Punktzahl in der Geschichte des Contests. Mit diesem Gewinn erfüllte sich der beliebte, publikumsnahe Schwede einen Kindheitstraum. Am Mittwoch, 30. September 2015, wird Måns Zelmerlöw Halt im Zürcher Volkshaus machen.

«Heroes» ist ein Zusammenschnitt nach einer langen Periode der Neuerfindung. Er startete seine Solokarriere 2007 mit dem Ziel, den schwedischen Song Contest «Melodienfestival» zu gewinnen. Obwohl er den Wettbewerb nur als Drittplatzierter beendete, schoss seine Debütsingle «Cara Mia» direkt an die Chartspitze. Das Debütalbum «Stand By For» folgte kurz darauf.

Nach einer umfangreichen Tour sowie einer Rolle im Musical «Footloose» veröffentlichte er seine nächste Single «Hope and Glory», die ihm wiederum fast den Titel am «Melodienfestival» einbrachte. Danach konzentrierte er sich vor allem auf seinen Job als TV-Moderator und nahm schliesslich 2014 das Album «Barcelona Sessions» auf.

Sein Eurovision-Song «Heroes» ist von seinem Album «Perfectly Damaged» ausgekoppelt, welches Anfang Juni 2015 veröffentlicht wurde. Der Song ist eine Mischung aus «Barcelona Sessions» und dem elektronischen Einfluss von «Heroes».

Måns meint dazu: «Ich war schon immer ein Fan vom Melodienfestival und dem Eurovision Song Contest und es war ein absoluter Traum, als Sieger gekürt zu werden! Ich bin unheimlich dankbar und begeistert, diesen Herbst auf Tour zu gehen und all die Helden in Europa zu treffen.»