Über den Wolken

4 Feb 2015

Kiss-in Im Angesicht des Grauens

 

Wie „The Guardian“ berichtete haben zwei Lesben in einem Flugzeug mittels Kuss gegen den russischen Politiker Witali Milonow protestiert. Milonow ist der Urheber des Gesetzes gegen die homosexuelle Propaganda, das seit Juni 2013 gilt.

 

Die beiden Frauen entdeckten den Politiker auf einem Flug von Moskau nach St. Petersburg. Und da die Freiheit über den Wolken seit Reinhard May bekanntlich grenzenlos ist, haben sie sich für ein spontanes Kiss-in mit Selfie entschieden. Im Hintergrund der angewiderte Milonow.

 

Dieser verurteilte die Aktion im Nachhinein erwartungsgemäss mit harschen Worten. Er bezeichnete die beiden Frauen als „verrückte Dummköpfe“ und als „Idioten“. Milonow fällt immer wieder durch seine homphobe Art auf.

 

Vergangenen Oktober hatte er gefordert, dass der homosexuelle Apple-Chef Tim Cook mit einem lebenslangen Einreiseverbot nach Russland belegt werden soll. (dd)

 

Please reload