Pastor in Pornos

4 Feb 2015

Scheinheilig Homofeindlicher Pfarrer wurde als Porno-Darsteller geoutet

 

Pastor José Santiago aus Puerto Rico stellte sich gerne als „geheilter“ Homosexueller dar. Seine Kirche „Casa de Oración Monte Santo“ lehnt Homosexualität ab. Nun haben findige Journalisten herausgefunden, dass der 33-Jährige, der inzwischen mit einer Frau verheiratet ist, früher nicht „nur“ schwul war.

 

Für das schwule Porno-Label Kristen Bjorn trat der Geistliche früher als Gustavo Arrango auf und drehte so einige Schmuddelstreifen. José Santiago glaubt nun an eine Verschwörung, gab sein Mitwirken aber unumwunden zu: „Ich war schwul und habe bei homosexuellen Aktivitäten mitgemacht. Dann hat mich Gott berührt und mich verändert“.

 

Er werde nicht von seinem Amt zurücktreten, so der Pastor weiter. Mittlerweile steigerte sich der Absatz seiner früheren Werke markant. Die Filme mit klingenden Titeln wie „Pride“ oder „Tropical Adventure“ sind heiss begehrt.

 

Amen. (dd)

Please reload