DSDS trifft auf Porno

23 Feb 2015

Casting DSDS-Kandidat Randy Baker drehte Sexfilmchen

 

Der 22-Jährige Schönling aus Chemnitz schaffte es in den Recall der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“.

 

Das wachsenden Interesse der Öffentlichkeit hat aber auch Schattenseiten: Wie die Zeitung „Bild“ herausfand, drehte Randy Baker früher Schwulen-Pornos.

 

Unter dem Namen „Jaden Hicks“ wird Randy auf der Porno-Seite „English Lads“ („Englische Burschen“) mit Fotos und Videos angepriesen – völlig nackt und beim schwulen Sex.

 

Die Seite ist voll des Lobes über ihr einstiges Aushängeschild: „Jaden ist gross und dünn ... / ... wenn er sich auszieht, mach ihm ein paar Komplimente und er wird in deinen Händen schmelzen...“

 

Wenige Wochen zuvor gab Randy zu Protokoll, dass er über das "Gesamtpaket" verfüge, um Superstar zu werden - und wie. Man(n) darf nur hoffen, dass diese vermeintlichen Jugendsünden seiner Stimme nicht im Weg stehen.

 

Bild: RTL

Please reload