Verliebt in Dichter

2 Apr 2015

Musik Lia Pale veröffentlicht mit «My Poet’s Love» ihr zweites Album

 

Nach Lia Pales ebenso viel diskutierten wie gelobten Erstling «Gone to Far» stellte sich die Frage, wie die Reise weitergeht.

 

Das Debüt vertonte Schuberts «Winterreise» auf leichte wie betörende Weise. Nun trifft die Österreicherin auf zwei junge Männer, die sich mit fortlaufender Dauer der beginnenden Beziehungen zu gewieften Dichtern entwickeln werden. Sich in beide gleichzeitig verliebend, erlebt Pale nun alle Höhen und Tiefen einer Serenade zu dritt.

 

Erschwerend dazu kommt, dass die zwei Herren unter ihren richtigen Namen Heinrich Heine und Rainer Maria Rilke berühmte Dichter werden sollten. Je sieben Texte – sieben aus Rilkes Gesamtwerk, sieben aus Heines «Buch der Lieder» – von Mathias Rüegg vertont, stehen zwei Vertonungen von Lia Pale – Texten gegenüber, in denen sie sich erstmals über ihre Beziehung zu den zwei Dichtergrössen äussert.

 

 

Begleitet wird die Sängerin wiederum vom bewährten Gespann, den zwei Ex-Musikern des Vienna Art Orchestras, Ingrid Oberkanins und Hans Strasser. Live wird das Trio vom Shootingstar der europäischen Trompetenszene, dem 24-jährigen Mario Rom, ergänzt.

 

Lia Pale – My Poet’s Love

Ab 17. April

Universal Music

 

Bild

Copyright: Julia Spicker 

 

Please reload