«Verzaubert»

4 Apr 2015

Buch Corinne Rufli gewährt mit ihrem Buch «Seit dieser Nacht war ich wie verzaubert» Einblicke in das Leben von frauenliebenden Frauen über siebzig

 

Renate (84) nennt sich Lesbe, ist aber mit einem Mann verheiratet. Berti (78) liebt Elisabeth (77) seit über vierzig Jahren, ist vierfache Grossmutter und geschieden. Margrit (81) führte in den 1960er-Jahren Tanzabende für Frauen durch. Liva (82) betete nach ihrem ersten Mal mit einer Frau das Vaterunser.


Ältere Frauen, die Frauen lieben, sind in unserer Gesellschaft bis heute nicht sichtbar. Erstmals blicken in diesem Band elf Frauen über siebzig auf ihr Leben zurück. Sie erzählen, wie sie ihre Beziehungen in der bürgerlichen Enge der 1940er- bis 1960er-Jahre gestalteten, wie sie einen Mann heirateten oder sich in eine Frau verliebten, wie sie von der Frauenbewegung angezogen oder abgestossen waren, und wie sie heute leben.

 

Ihre Geschichten sind voller Lebenslust – berührend und bislang unerhört. Sie zeigen aber auch die Ausgrenzung von Frauen, die sich nicht dem Ideal der Hausfrau und Mutter unterwerfen wollten, und dokumentieren die Vielfalt eines Frauenlebens jenseits von Kategorien.

 

Corinne Rufli ist Germanistin und Historikerin. Die langjährige Kultur- und Regionalredaktorin der «Aargauer Zeitung» arbeitet als freie Journalistin. Sie lebt in Baden.

 

Lesung in Bern:

Mittwoch, 13. Mai, 19.30 Uhr

Die Autorin Corinne Rufli liest aus ihrem Buch «Seit dieser Nacht war ich wie verzaubert. Frauenliebende Frauen über siebzig erzählen».
Eintritt CHF 10.–. Reservation: info@queerbooks.ch.

Buchhandlung Weyermann, Herrengasse 30, 3011 Bern.

 

Corinne Rufli

«Seit dieser Nacht war ich wie verzaubert»

Hier und Jetzt Verlag

Baden-Dättwil

 

 

Please reload