News: Heiratsschwindel-Initiative geht bachab

28 Feb 2016

 

Pink Cross (und wir vom Cruiser...und alle anderen) jubeln! Die Intitative zur Heiratsstrafe wurde (knapp) abgelehnt. Nachfolgend die PRessemitteilung von Pink Cross:

PINK CROSS ist sehr erfreut und fordert nun die rasche Einführung der Zivil-Ehe für alle

Der Schweizer Dachverband der Schwulen nimmt das NEIN zur CVP-Ehe-Initiative mit sehr grosser Freude zur Kenntnis. Er fordert nun die rasche und konsequente Einführung  der Zivil-Ehe für alle.

PINK CROSS ist erleichtert, dass das Schweizer Stimmvolk die Mogelpackung der CVP durchschaut hat und besonnen und vorausschauend der Weg für eine Öffnung der Zivil-Ehe auch für gleichgeschlichtliche Paare nicht verbaut hat. «Wir erhoffen uns nun vom Parlament eine zügige und konsequente Umsetzung der parlamentarischen Initiative Bertschy und der diesbezüglichen Vorschläge der Bundesverwaltung zur gesetzlichen Regelung der Zivil-Ehe für alle in einer der nächsten Sessionen», so Bastian Baumann, Geschäftsleiter von PINK CROSS.

PINK CROSS nimmt auch die CVP in die Pflicht. Sie hat im Abstimmungskampf stets betont, nicht gegen die Eheöffnung zu sein. Der Dachverband wird mittels einem detaillierten Monitoring verfolgen, ob die CVP und die anderen Parteien sich an ihre Abstimmungsversprechen halten.

Bereits im November 2015 haben an einer Umfrage von gfs über 70% die Zivil-Ehe für alle befürwortet. Es wird nun Zeit, diese endlich Realität werden zu lassen.

Please reload