Kultur: Endlich! Leo bekommt einen Oscar!

29 Feb 2016


Der Film «Spotlight» gewinnt den Oscar als «Bester Film des Jahres».  Und: Nach fünf Nominierungen (folgenlos, notabene, denn eine «Nominierung» gibt es in Hollywood recht schnell ) bekommt Leonardo DiCaprio erstmals den Oscar als «Bester Schauspieler» für seine Rolle in «The Revenant».

 

«Spotlight» erzählt, wie ein Team von Journalisten der Zeitung «Boston Globe» den Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche der USA aufdeckte.

 

Und in «The Revenant» ist letztendich ein US-amerikanischer Historien-Western-Thriller (Leo kämpft mit einem Bären und friert den ganzen Film hindurch) des mexikanischen Regisseurs Alejandro G. Iñárritu. (Die Sonderzeichen alleine verdienen einen Oscar!).

 

Die meisten Oscars - insgesamt sechs - holte das postapokalyptische Actionspektakel «Mad Max Fury Road». Es gab Trophäen für das Kostüm- und das Produktionsdesign, für den Film- und den Tonschnitt, die Tonmischung sowie Make-up/Hairstyling.

 

Wer - wie die Cruiser-Redaktion - das Spektakel auf dem roten Teppich auf dem TV Sender E! Entertainment verfolgte, staunte aber weniger wegen der Preisverleihung an sich, sondern welcher Star was von wem angezogen hatte. Und wer sich für den Event aufbotoxen liess...

 

Die Preisverleihung im absoluten Schnelldurchgang (wer was wofür gewonnen hat) hat Movie-Pilot zusammengestellt. Das Video dazu:

 

 

Please reload