Vormerken: Der schwule Männerchor im November

6 Sep 2016

 

Im Herbst 2016 singt der schmaz das zweite Mal gemeinsam mit dem Konzertchor Singkreis Egg.

 

Zusammen widmen sich die beiden Chöre in dem spannungsreichen Programm «Stabat Mater et magis» dem Thema «Bühnenwerk und/oder Kirchenmusik».

 

Mit vier renommierten jungen Solist*innen und dem Orchester La Chapelle Ancienne bringen die rund 100 Sänger*innen unter der Leitung von Ernst Buscagne Auszüge aus Gioachino Rossinis Oper «Tancredi», Giuseppe Verdis «Stabat Mater» und als Hauptwerk Rossinis «Stabat Mater» zur Aufführung: Am Samstag, 12. November 2016 in der Reformierten Kirche Zürich Oberstrass sowie am darauf folgenden Sonntag in der Reformierten Kirche Egg ZH.
 
Der Gesang öffnet Türen, ermöglicht Begegnungen an Orten und in Umgebungen, wo Schwulsein auch heute noch nicht zu einer gesellschaftlichen Realität geworden ist. Mit ihm bauen sich Vorurteile ab und Brücken auf.

 

«Wir als schmaz freuen uns über inzwischen mehr als 25 Jahre Brückenbau im Rahmen unserer Möglichkeiten. Die Zusammenarbeit mit dem Chor aus dem Zürcher Oberland und die damit verbundenen Auftritte sind für uns weitere wichtige Bausteine dieses Brückenbaus», so die Jungs vom schmaz im Pressetext.

 

Cruiser online hat hier direkt das Programm als PDF hochgeladen.
 
Mehr über den Chor auf www.schmaz.ch und  www.facebook.com/go2schmaz

Please reload