News: Benefiz-Konzert auf dem Bürkliplatz fürs Lighthouse

21 Sep 2016

 

Dem Zürcher Lighthouse wird es an seinem bisherigen Standort an der Carmenstrasse zu eng. Mit einem öffentlichen Benefiz-Konzert auf dem Bürkliplatz sammelt das Palliativzentrum am 5. Oktober Spenden für sein Umzugsprojekt. Auf der Bühne stehen die deutsche Pop-Sängerin Ella Endlich, der Schweizer Nachwuchskünstler Vincent Gross und Moderator Sven Epiney.


Seit über 25 Jahren beherbergt das Zürcher Lighthouse schwerkranke Menschen. Mit dem Ziel einer umfas-senden palliativen Betreuung steht es seinen Bewohnern mit medizinischen, psychologischen und spirituel-len Angeboten zur Seite. Da das Gebäude an der Carmenstrasse mittlerweile in die Jahre gekommen ist und mit seinen 16 Zimmern nur beschränkten Platz bietet, fasst die Stiftung einen Umzug ins Auge. Um Unterstützung für das Vorhaben zu sammeln, findet am Mittwoch, 5. Oktober ein öffentlicher Benefiz-Anlass auf dem Bürkliplatz statt. Willkommen sind neben Lighthouse-Unterstützern und deren Plüsch-Maskottchen, alle Interessierten, Musikliebhaber und Passanten.  


 

 

Pop für den guten Zweck
Moderiert wird der Abend durch Sven Epiney. Auf der Bühne begrüsst er die bezaubernde Pop-Sängerin Ella Endlich. Für ihren Song «Küss mich, halt mich, lieb mich» erhielt sie 2012 die Goldene Schallplatte und stand damit über ein Jahr in den Charts. Am Benefiz-Anlass präsentiert sie Lieder aus ihrem neuen Album «Träume auf Asphalt». Die 32-Jährige erhält Unterstützung vom aufstrebenden Basler Künstler Vincent Gross. Der 19-Jährige begeisterte bereits bei der SRF Sendung «Hello Again», als er sich in die Herzen des Schweizer Publikums sang und zum Newcomer gekürt wurde. Seither erobert er die Welt des deutschen Pop-Schlagers und hat gar einen deutschen Plattenvertrag in der Tasche.

 

Der Eintritt zum Openair-Event ist frei, die Einnahmen der Kollekte und aus dem Verkauf der Lighthouse-Plüschbären fliessen in das Umzugsprojekt. Weitere Informationen unter www.zuercher-lighthouse.ch.

 

Event am 5. Oktober 2016
18:00 Uhr
Bürkliplatz Zürich (öffentlicher Anlass mit Spendenaufruf)

 

----

Die Stiftung Zürcher Lighthouse kümmert sich seit über 25 Jahren um unheilbar kranke und sterbende Men-schen. Das Lighthouse steht seinen Bewohnern mit medizinischen, psychologischen, sozialen und spirituel-len Angeboten zur Seite. Ziel ist eine umfassende palliative Betreuung für würdevolle Bedingungen und eine bestmögliche Lebensqualität im letzten Lebensabschnitt. Die Gründungsväter richteten sich vor allem an AIDS-Kranke, mittlerweile bietet das Lighthouse an der Carmenstrasse 42 Patienten aller Diagnosen ein letztes Zuhause und einen Ort, an dem sie zur Ruhe kommen können.
 

Please reload