Podiumsdiskussion: «Vielfalt im Alter» – Wenn LGBT* Menschen im Altersheim leben

2 Jan 2017

 

Welche Erfahrungen machen Menschen, die sich selbst als lesbisch, schwul, bisexuell, trans- oder intergender identifizieren, wenn sie älter werden und zunehmend Pflege und Unterstützung brauchen? Sind diese Personengruppen in den Leitbildern der Altersinstitutionen verankert? Liegen bereits Erkenntnisse vor? Wie gestaltet
sich das Altern für Menschen mit alternativen Lebensentwürfen?


Diesen Fragen wird in einer gemeinsamen Veranstaltung des Interdisziplinären Kompetenzzentrums Alter IKOA, der FHS St.Gallen und PINK CROSS nachgegangen.


Ausserdem werden an diesem Abend Ergebnisse aus internationaler Forschung und der ersten Schweizer Studie zur Sensibilität von Altersinstitutionen präsentiert.

 

Kurt Aeschbacher moderiert die anschliessende Podiumsdiskussion. Als weiteren Gast steht u. a. Regierungspräsident Martin Klöti auf der Liste.  Mit dem Auftritt des «schwulen männerchor zürichs – schmaz» und einem schmackhaften Apéro wird der Abend dann gemütlich ausklingen.

 

Die Veranstaltung ist kostenlos.


Donnerstag, 12. Januar 2017, 18 bis 20 Uhr, FHS St.Gallen, Rosenbergstrasse 59, St.Gallen.

 

Details und Anmeldung


 

Please reload