Kulturtipp: Tim Fischer im Hechtplatz

4 May 2019

Ein toller Abend am Hechtplatz – Absolut!

 

Das Theater am Hechtplatz hat für alle Chansonfreunde und solche, die es werden wollen, eine wahrhaftige Perle engagiert: Tim Fischer wird begeistern. Garantiert!

 

Von Birgit Kawohl

 

Chansons – schon der Begriff lässt einen an Paris denken, Edith Piaf erklingt im inneren Ohr und man lehnt sich augenblicklich entspannt zurück und beginnt zu träumen. Der 1973 in Deutschland geborene Tim Fischer, eigentlich Tim Jiménez Dominguez, hat früh seine Liebe zu eben dieser Musikrichtung entdeckt und sie zu seiner Profession gemacht. So hatte er bereits als Fünfzehnjähriger erste Auftritte und sang dabei Lieder unter anderem von Marlene Dietrich und Zarah Leander. Eine für einen Jugendlichen durchaus ungewöhnliche Entscheidung, die, so sagt er, unter anderem von dem Film «Lili Marleen» inspiriert war. Mit 17 Jahren hielt es ihn dann nicht mehr in der norddeutschen Kleinstadtidylle, er zog nach Hamburg und später nach Berlin, wo er nicht nur als Chanson-Sänger, sondern auch als Schauspieler reüssierte. Zuletzt war er unter anderem in der hochgelobten und mehrfach prämierten 20er-Jahre Serie «Babylon Berlin» zu sehen. Nebenbei engagiert sich der charmante Sänger auch noch für Aidskranke in Afrika und unterstützt immer wieder diverse Projekte. Oberflächlichkeit ist wahrlich nicht sein Ding.

 

 

Nun also wird er mit seinem abwechslungsreichen Programm «Absolut!» für drei Tage im Theater am Hechtplatz auf der Bühne stehen. Wer einmal in die diversen Alben von Tim Fischer hereingehört hat, weiss, dass der Sänger immer mit einem äusserst abwechslungsreichen Repertoire aufwartet. Da stehen neben traurigen Balladen nahtlos wahre Gute-Laune-Songs oder auch Lieder, die einen ins Nachdenken bringen. Aber egal, welche Richtung ein Song hat, live weiss Tim Fischer immer durch seine Bühnenpräsenz und durch seine Stimmqualität zu überzeugen und kann sein Publikum zu jedem Zeitpunkt der Vorstellung mitreissen. Das gelingt oftmals besonders gut bei eher unbekannten Liedern, die zum Teil den Eindruck von Bekanntheit erwecken, um dann doch eine ganz überraschende – musikalische – Wendung zu nehmen.

 

Der Hechtplatz bezeichnet Fischer als «schrille Diva und dünnhäutige[n]» Chansonnier und hätte damit keine treffendere Charakterisierung finden können, denn auf der Bühne wird alles zu sehen sein, sowohl Show als auch Gefühl.

 

Unterstützt wird Tim Fischer auf seiner Tournee vom Pianisten und Komponisten Rainer Bielefeldt, der auch als Solo-Künstler einen Namen hat und dessen Klavierspiel einfach unverkennbar ist.

Wer also noch einen Platz in seiner Agenda hat, der sollte sich möglichst bald um Tickets kümmern!

 

Tim Fischer «Absolut!»

Theater am Hechtplatz

23., 24. Und 25. Mai, jeweils 20 Uhr

 

 

Please reload