Noah singt nicht mehr...


Musik Pegasus Frontmann Noah Veraguth präsentiert seine Solo-EP „Fragmented Music"- ohne seine Stimme.

Pegasus Frontmann Noah Veraguth hat eine grosse Leidenschaft für Film- und Instrumentalmusik. Auf der EP „Fragmented Music" setzt er sich damit auseinander und tobt sich musikalisch aus.

Abseits des angestammten Rahmens der Popmusik präsentiert er ein emotionales und wirres Abenteuer durch eine Klangwelt aus kurzen Fragmenten von Instrumentalen Stücken und Geräuschen, die am Ende doch Sinn ergeben.

Als kleine Hommage an Veraguth’s Heimatstadt beschreibt „Fragmented Music“ eine musikalische Reise durch Strassen und Quartiere von Biel. Erinnernd an die Werke Chaplins und der psychedelischen Musik von Brian Wilson oder Empire Of The Sun präsentiert sich die EP als kurzweiliges und spannendes Erlebnis.

"Ich war immer von instrumentaler Musik fasziniert und habe stets auch an Musik ohne Gesang gearbeitet. Mit meiner EP will ich meine Zuhörer in diese Klangwelt mitnehmen und sie überraschen", so Noah Veraguth.

Mit dem Projekt „Fragmented Music“ zeigt er eine unkonventionelle Facette seiner grossen Musikalität auf.

Die EP ist ab sofort auf auf iTunes erhältlich.

Quelle: Rozbero GmbH