• AE

Mr. Gay World 2010 gestorben


Mit nur 33 Jahren hat der südafrikaner Charl van den Berg seinen Kampf gegen den Krebs verloren.

Wie die Veranstalter des Mr. Gay World auf ihrer Webseite mitteilten, habe van den Berg "seinen gnädigerweise sehr kurzen Kampf gegen Lymphdrüsenkrebs" verloren. "Wir haben ein Mitglied unserer Familie verloren, einen Helden und einen Freund. Charl van der Berg wird für viele Menschen auf dieser Welt immer eine Ikone bleiben", hieß es dort.

Charl van den Berg arbeitete als Unterwäsche-Model und war auch Restaurant Besitzer. 2009 wurde er zum Mr. Gay South Africa“ gewählt und knapp ein Jahr später konnte er sich in Oslo gegen 20 Konkurrenten durchsetzen und holte sich den Titel als Mr. Gay World.

Er setzte sich nicht nur in seinem Heimatland für die Rechte von Schwulen und Lesben ein. Beispielsweise nahm er 2011 auf den Philippinen an einer HIV-Kampagne Teil, als dort die Mr. Gay-World-Wahl stattfand.