• mm

Das Niederdorf erhält im September seine «Zürcher Ballade» zurück


In den 60er-Jahren, als das Zürcher Niederdorf in den warmen Monaten in einen kulturellen Sommerschlaf zu fallen drohte, sorgte der Theaterproduzent Edi Baur mit einer Schar Schauspieler für einen Theateranlass der Extraklasse. Ruedi Walter, Margrit Rainer, Jörg Schneider, Ines Torelli, Inigo Gallo, Paul Bühlmann und weitere rechneten auf der Freilichtbühne an der Trittligasse meist liebenswürdig mit der Obrigkeit ab und liessen das vergangene Jahr musikalisch und kabarettistisch Revue passieren. Bis heute hat die aus der «Zürcher Ballade» stammende Niederdorfhymne «I de Mitti vo de City» überlebt.

Der Unterhaltungskünstler und Amtsvorsteher Christian Jott Jenny lässt den Anlass am selben Ort unter dem Namen «Trittligass» auferstehen. Der eigens dafür gegründete Verein Neue Zürcher Balladen arbeitet bereits seit zwei Jahren am Vorhaben. Vereinspräsident ist der ehemalige Regierungsrat Dr. Markus Notter. Auf der Bühne an der Trittligasse stehen Christian Jott Jenny und sein Staatsorchester sowie Walter Andreas Müller, Heidi Diggelmann, Barbara Baer, Samuel Zünd, Reto Hofstetter und Cabaret-Rotstift-Legende Jürg Randegger. Letzterer wirkte bereits im Original 1964 mit. Das neue Stück schrieb der in der Altstadt lebende und arbeitende Autor Jeremias Dubno. Er schliesst dort an, wo die «Zürcher Ballade» in den 60ern aufhörte, und schreibt eine unterhaltende Musikrevue, welche die aktuellen Themen der Stadt auf lustige und anregende Art und Weise aufnimmt.

Während Ruedi Walter sich über die aufkeimende «High Society» auslassen konnte, werden nun Themen wie Gentrifizierung, Verkehrsüberlastung und das zur Beliebigkeit tendierende Überangebot im Bereich Kultur ins aktuelle Stück einfliessen.

Am selben Ort wie vor knapp 60 Jahren entsteht ein kleines, aber feines Freilichttheater mit 280 Sitzplätzen. Gespielt wird von Mittwoch bis Sonntag bei schönem Wetter. Montag und Dienstag sind als Ergänzungsdaten vorgesehen, sollte es wider Erwarten dann doch einmal regnen.

Freilichtspiel «Trittligass» 30. August bis 16. September 2017, Trittligasse Zürich Vorverkauf/Infos: www.trittligass-ballade.ch