• MM

Luzerner kandidiert für Politik Ressort der Zurich Pride


«NOW OR NEVER» als Motto für 2018

Die BDP Kanton Luzern nimmt mit Freude die Kandidatur von Kläfiger als Leiter für das Politik Ressort des Zurich Pride Festival zur Kenntnis. Mit seiner Kandidatur wird angestrebt, den eingeschlagenen Kurs des abtretenden Alan David Sangines (SP) fortzusetzen. Das Zurich Pride Festival hat eine wichtige Bedeutung für die LGBTQ Community in der Schweiz und setzt immer wieder deutliche, politische Zeichen nach Bern

Die BDP Kanton Luzern bedauert den Rücktritt von Alan David Sangines und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute. Mit grosser Freude nimmt die BDP Kanton Luzern die Kandidatur ihres Präsidenten zur Kenntnis. Denis Kläfiger ist ein Kämpfer der ersten Stunde für die Gleichstellung von Homosexuellen innerhalb der BDP und hat auch bei der Schaffung einer internen Arbeitsgruppe der Partei einiges beigetragen. Persönlich wird Kläfiger eine noch engere Zusammenarbeit mit den LGBTQ-Organisationen suchen um die Kräfte besser bündeln zu können. Im Kampf für eine offene Gesellschaft in der Schweiz wie auch um den eingeschlagenen Weg von Alan David Sangines fortzuführen, sollte er die Wahl gewinnen. Das Zurich Pride Festival hat auch eine wichtige politische Aufgabe und gibt der LGBTQ-Community eine laute Stimme um Botschaften bis nach Bundesbern zu verbreiten.

Mit Denis Kläfiger als Leiter des Politik Ressort, erhielte das Zurich Pride Festival einen direkten Zugang ins Bundeshaus. Somit können wichtige Inputs direkt nach Bern geleitet werden.

Sein Mottovorschlag für 2018 «NOW OR NEVER», verdeutlicht sein Bestreben die Ehe für alle noch vor den Wahlen 2019 vor das Volk zu bringen. Alle Parteien und Politiker müssen Farbe bekennen und nur den Mitstreiter der Community sollte eine Bühne geboten werden am Pride Festival.

Wer das Rennen schlussendlich machen wird, erfahren wir noch diese Woche.