Ein Sommer der Liebe


Szene Heidi Happy singt für die Ehe für Alle

Die Operation Libero lanciert den Summer of Love 2015 zusammen dem Dachverband der Regenbogenfamilien, Pink Cross, LOS, Network, Transgender Network Switzerland, FELS und WyberNet.

Alle Menschen, egal welcher sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität, sollen in der Schweiz heiraten dürfen. Denn: Liebe ist Liebe. Das findet auch Heidi Happy. Die bekannte Luzerner Musikerin hat darum den Song “Marry Me” geschrieben – und setzt damit ein starkes und hörbares Ausrufezeichen für eine Schweiz, in der sich Liebe und Realität durchsetzen.

Online ist der Song von Happy Happy nun zu hören. Er gilt auch als Aufruf an alle, die für die Ehe für Alle sind und sich gleichzeitig selbst in Szene setzen möchten. Gefragt sind Szenen, die sich dem Thema widmen. Heidi Happy kürt ihre Lieblingsvideos und schneidet aus den Einsendungen das dazugehörige Musikvideo.

Über 10’000 Unterschriften

Zusammen mit den LGBT-Verbänden macht die Operation Libero weiter mobil: Mittels einer Petition wird die bedingungslose Öffnung der Ehe gefordert. Über 10’0000 Menschen haben diese Petition mittlerweile bereits unterschrieben, mehr als 10’000 Schweizer Franken wurden gespendet.

Hintergrund der Aktion ist die parlamentarische Initiative “Ehe für Alle” von Kathrin Bertschy (GLP). Die Rechtskommission des Nationalrats hat dieser bereits zugestimmt. Nun ist die Rechtskommission des Ständerats gefragt. Sollte diese ebenfalls zustimmen, wird die Schweizer Bevölkerung bald an der Urne über die Ehe für Alle abstimmen können.

Gerade der jüngste Entscheid des obersten Gerichtshofs in den USA und das Ja der Bevölkerung Irlands zur Ehe-Öffnung für gleichgeschlechtliche Paare zeigen für die Organisatoren, dass die Zeit reif ist, um auch in der Schweiz den nächsten Schritt zu wagen.

Dein Video hochladen unter operation-libero.ch

Heidi Happy - Marry Me