• Red

Agenda: Heaven Club Januar / Februar 2016


FR, 08.01.16 – BOYteschema

DjCK oder Chris, wie der 25-jährige Beau aus Köln im bürgerlichen Leben heisst, ist ein gerngesehener DJ in den bekannten Gay Clubs von Berlin, München, Frankfurt, Hamburg und natürlich seiner Heimatstadt Köln. DjCK ist aber nicht nur ein profilierter DJ, er produziert auch seine eigenen Tracks. Nebst Vocal- und Electro-House ist seine Spezialität das Produzieren von House-Remixes bekannter Chart-Hits.

DjCK (DE) House, Pop

SA, 09.01.16 – Gravity

An diesem Abend gibt es gleich drei gute Gründe ins Heaven zu gehen. Zum einen steht mit Gravity die House-Party schlechthin auf dem Programm. Zum zweiten kommt DJ Alexio ins Heaven. Er sieht so verdammt gut und sexy aus, dass man eigentlich gar nichts weiteres dazuschreiben müsste. ABER... Er hat sieht nicht nur gut aus, er kann auch was! Und zwar so gut, dass er mittlerweile nicht nur in seiner zweiten Heimat Deutschland (urpsünglich kommt er von dort, wo die Römischen Götter herkommen: aus Rom) sehr gefragt ist, sondern in ganz Europa. Und drittens: haben wir schon gesagt, wie verdammt knackig und gutaussehend der DJ ist?

DJ Alexio (Revolver Party, Berlin) House

SA, 16.01.16 – Hell on Heels

Live your Dream« – das war Charlets Motto bereits mit 18 Jahren – Ihr Traum als DJane im GMF in Berlin zu spielen. Dieser Traum wurde schneller Realität als sie es sich vorstellen konnte und nicht nur das, Charlet gehört zur Resident-Familie im GMF. Heute spielt sie aber längst nicht mehr nur in Berlin. Kopenhagen, Wien und natürlich Zürich gehören u.a. zu den Städten in denen sie mehrmals im Jahr auflegt. Charlets Musik ist geprägt von Black Music, RnB gemischt mit All-Time-Favorites. Aber nicht nur sanfte Übergänge und groovige Vibes versprüht Charlet hinterm DJ Pult, durch ihre Präsenz und unverwechselbare Performance sorgt sie für ausgelassene Stimmung. DJ Charlet C. House (GMF, Berlin) Pop, House, Charts

SA, 30.01.16 – Molke 7 Die jugendfreundliche Party ab 16 Jahren und mit reduzierten Eintritt (CHF 10.-) hat sich zu einem Renner für Junge und Junggebliebene entwickelt. Wer aber irgendwelchen Kindergarten erwartet, der liegt völlig falsch. Mit ihrer DJ-Auswahl beweisen die Macher vom Milchbüechli Magazin immer wieder ein vortreffliches Gespür für aktuelle elektronische Musik.

Elektronische Tanzmusik Eintritt CHF 10.-, ab 16 Jahren

FR, 05.02.16 – BOYteschema

DjCK oder Chris, wie der 25-jährige Beau aus Köln im bürgerlichen Leben heisst, ist ein gerngesehener DJ in den bekannten Gay Clubs von Berlin, München, Frankfurt, Hamburg und natürlich seiner Heimatstadt Köln. DjCK ist aber nicht nur ein profilierter DJ, er produziert auch seine eigenen Tracks. Nebst Vocal- und Electro-House ist seine Spezialität das Produzieren von House-Remixes bekannter Chart-Hits.

DjCK (DE) House, Pop

SA, 06.02.16 – Gravity

Ja, es legen viele DJs aus Berlin Zürich auf. Aber mit Superzandy bringt das Heaven den wahrscheinlich schrägsten Vogel nach Zürich. Aber lasst euch nicht täuschen: Wenn es um House geht hat Superzandy einen ausgezeichneten Geschmack!

DJ Supezandy (GMF, Berlin), Zör Gollin

FR, 12.02.16 – 7 Jahre Balkan Gay Night

Und gleich noch ein Jubiläum im Hause Heaven. Dieses Mal sind es gar unglaubliche 7 Jahre, die es die Balkan Gay Night schon gibt. Sie ist aus dem Zürcher Partykalender gar nicht mehr wegzudenken. Was als kleine Show unter der Woche im ehemaligen T&M begann ist heute zu einer beliebten Party für Gays und Heteros, vom Balkan und aus der Schweiz geworden. Selten macht gelebte Integration so viel Spass wie an der Balkan Gay Night. DJ Ipek (Gayhane Berlin) Balkan Beats, Show by Denny Doll

SA, 13.02.16 – Boyahkasha! Roar

Die Boyahkasha! Party füllt zwar die grössten Clubs der Stadt. Aber ab und an gibt e seine Ausgabe im intimeren Rahmen des Heaven Clubs. Früh kommen lohnt sich also.

House, RnB, Pop

#Heaven #Club