Kultur-Tipp: Sunil Mann mit seinem neuen Buch "Schattenschnitt"


Der Zürcher Autor und Kirmi-Preis-träger Sunil Mann ist mittlerweile für seine Romanserie rund um (sein alter Ego?) Vijay bestens bekannt. Nun erscheint sein neuer Roman "Schattenschnitt".

Zum Inhalt:

Vijay Kumar wird zufällig Zeuge, wie die Dokumentarfilmerin Pina Gilardi auf offener Straße niedergestochen wird. Kurz zuvor hat der Privatdetektiv sie noch in Begleitung einer merkwürdig vermummten Person gesehen. Da die im Koma liegende Filmemacherin nichts zum Geschehen aussagen kann, engagiert ihre Lebensgefährtin Vijay, der herausfinden soll, was hinter der Tat steckt. Er erfährt, dass Gilardi erst jüngst aus Indien zurückgekehrt ist, wo sie nach Jahren erneut das Thema aufgegriffen hat, mit dem sie berühmt wurde: die Lebensbedingungen HIV-positiver Menschen. Hat sie auf ihrer Reise etwas gesehen, was ihr jetzt zum Verhängnis wurde? Und wer ist die vermummte Gestalt? Seine Recherchen führen Vijay in das Land seiner Vorfahren. Dort muss er sich unerwarteten Gefahren stellen - auch seitens seiner eigenen Familie ...

Das Buch ist ab sofort überall erhältlich. Im Cruiser "September" folgt ein ausführliches Portrait.

  • Taschenbuch: 320 Seiten

  • Verlag: Grafit Verlag Gmbh (23. August 2016)

  • Sprache: Deutsch

  • ISBN-10: 3894254769

  • ISBN-13: 978-3894254766

Mehr von Sunil