• MM

LGBT* Nachwuchsforschende gesucht


Am Dienstag, 15. Mai 2018 führt das IQS- Institute of Queer studies (www.queerstudies.ch) - die LGBTIQ - Forschungsnacht 2018 an der Universität Zürich zwischen 19 Uhr bis 22 Uhr durch, an welcher (Nachwuchs-) Wissenschaftler/Wissenschaftlerinnen aus dem Bereich der LGBTI ihre aktuellen Projekte und Forschungsarbeiten präsentieren und zur Diskussion stellen.

Das IQS sucht deshalb talentierte Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die bereit sind ihre begonnen oder abgeschlossene wissenschaftliche Leistungen bzw. Arbeiten, die sich mit LGBTIQ-Themen in Natur- und/oder Geistes- oder Sozialwissenschaften beschäftigen, in einer kurzen Präsentation (ca. 10 Minuten) vorzustellen und sich danach mit dem Publikum auszutauschen.

Einreichungen aus allen Disziplinen mit interdisziplinärem Ansatz sind gemäss einem Schreiben des IQS willkommen.

Der Verein NETWORK – GAY LEADERSHIP vergibt dieses Jahr erneut unter den Referentinnen und Referenten der LGBTI Forschungsnacht einen Network Forschungspreis im Wert von CHF 500.-.

Für Anfragen und Anmeldungen von Referaten kann direkt ein Mail an info@queerstudies.ch geschickt werden, Anmeldeschluss: 31. März 2018.