• Red/He

Der neue Cruiser ist da!


Schaut man sich die Archivalien rund um das Thema «Pride» beziehungsweise «Christopher Street Day» an, können wir stolz sein auf das Geleistete. Im Cruiser-Archiv findet sich beispielsweise eine Sonderausgabe von 1994, in welcher «25 Jahre Stonewall» mit einer umfassenden Beilage «gefeiert» wurde. Damals ging es – so fällt beim Durchblättern auf – vor allem um grundlegende Rechte wie Akzeptanz, Gleichstellung und geschlechtliche Identifikation. Ebenfalls immer mehr oder weniger aktuell in den Archivalien: Das Thema AIDS und die damit verbundene Dezimierung der schwulen Männer.

Bei jeder Ausgabe der Cruiser-Pride-CSD-Specials in den vergangenen Dekaden war also nicht nur der Zweifel an der eigenen sexuellen Orientierung spürbar, sondern auch die Verzweiflung, dass diese den Tod mit sich bringen kann. Bis Mitte der 1980er-Jahre war nämlich noch längst nicht klar, warum plötzlich so viele (vor allem schwule) Männer an diversen Infektionskrankheiten starben. Vielleicht wirken deshalb die älteren CSD-Kundgebungen politischer und kämpferischer. Schön, dass das nun nicht mehr sein muss. Schade, dass wir aber immer noch nicht am Ziel sind.

Warum das so ist, zeigen wir unter anderem in unserer Titelgeschichte zum runden Jubiläum der «Pride». Hier online und hier im Abo.