Keine Pride 2021 - Festival findet stattdessen im Web statt

Der grösste politische queere Anlass der Schweiz findet auch 2021 nicht in der bekannten

Form statt. Anstelle eines Festivals gibt es das queere Lebensgefühl im Internet. Shows,

Talk und Musik werden online gestreamt. An der Demonstration wird weiterhin festgehalten.


42 000 Menschen feiern normalerweise während 2 Tagen auf dem Zürcher Kasernenareal und im Zeughaushof. Die Unsicherheiten in Bezug auf das Coronavirus zwingen den Verein das Festival in der bekannten Form zum zweiten Mal in Folge abzusagen.



Als Alternative und um die Sichtbarkeit der queeren Community im Pride Monat Juni sicherzustellen, organisiert die Zurich Pride am Samstag, 19. Juni 2021 einen einmaligen Anlass: «pride tv» - ein Livestream mit politischen Statements, Musik, Gesprächsrunden und Shows. Direkt aus dem Club Moods mitten in Zürichs Kreis 5 auf die Bildschirme zuhause und unterwegs. Der Verein setzt alles daran, die Demonstration am 19. Juni 2021 unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Schutzmassnahmen durchzuführen. Die Route wird später bekannt gegeben.

Das genaue «pride tv» Programm sowie weitere Details sind derzeit noch nicht bekannt.